Bei der Teilnahme unserer a performancelife-Gruppe (Nr. 46) im Köln-Ehrenfelder Dienstagszug hatten wir viel Spaß.
Unterschriften wurden dort - dem Projekt entsprechend - noch ganz allgemein für die Solidarität mit krebskranken Menschen gesammelt.
Tage später die Katastrophe in Japan: Entsetzen und Angst, der Freude im Karneval entgegengesetzte Gefühle.
Bei der Zugnachbesprechung am 17.03.11 bereits Sammeln von Unterschriften für Japan.*

 


*